Veranstaltungen

Stellenausschreibung: Fachberater/-in in der beruflichen Begleitung von Menschen mit einer Behinderung (m/ w/ d)

Arbeitgeber:
Gehörlosenzentrum Zwickau e.V.
Integrationsfachdienst Zwickau
Ebersbrunner Straße 25
08064 Zwickau

info@gz-zwickau.de

Arbeitsort:
Zwickau

Arbeitszeit:
Teilzeit (30h)

Entlohnung:
TVÖD der Kommune

Abschluss:
als Diplom-Sozialpädagoge/ -in oder vergleichbar

Zu besetzen ab:
25.03.2020

Befristung:
ja, bis 31.05.2021

Art der Bewerbung:
E-Mail, postalisch

Bewerbungsfrist:
vorerst ohne Beschränkung

Im Auftrag des Kommunalen Sozialverbandes Sachsen -Integrationsamt- führt der Integrationsfachdienst Leistungen zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen im Arbeitsleben aus. Für den Bereich Zwickau wird eine Fachberaterin oder ein Fachberater (m/ w/ d) beim Gehörlosenzentrum in Zwickau gesucht. Sie sind Ansprechpartner für den schwerbehinderten Menschen, dessen Arbeitgeber und beteiligte Leistungsträger.

Zu Ihren Aufgaben gehört u.a.:

  • Beratung und Begleitung von Menschen mit Behinderung im Arbeitsleben für den Landkreis Zwickau
  • Eigenständige Durchführung von Beratungsgesprächen für
    1. Menschen mit Behinderung,
    2. ihre Arbeitgeber sowie
  • weitere Kooperationspartner
  • Erstellung individueller Leistungsprofile
  • Begleitung von Praktika und Arbeitserprobungen
  • Beurteilung von Konfliktsituationen im Betrieb sowie Entwicklung und Umsetzung von Lösungsstrategien
  • Mitwirkung im Kündigungsschutzverfahren
  • fachdienstliche Begutachtungen im Auftrag des Integrationsamtes
  • Planung und Durchführung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit Leistungsträgern, Ämtern, Behörden, Kliniken, Ärzten sowie Mitarbeit in Arbeitsgemeinschaften
  • umfassende Dokumentation und Berichterstattung über die Arbeit.

Als besondere Kenntnisse und Fähigkeiten werden erwartet:

  • Kenntnisse von Erkrankungen, Behinderungen und deren Auswirkungen
  • Erfahrung und Kompetenz in der Beratungsarbeit
  • Erfahrungen im Umgang mit Arbeitgebern und Leistungsträgern
  • Kenntnisse im SGB (insbesondere SGB IX), Arbeits- und Tarifrecht
  • Nachweis von Computerkenntnissen insbesonders Textverarbeitung, Excel, Datenbank, Präsentationen
  • selbständiges Arbeiten mit überdurchschnittlicher Einsatzbereitschaft und persönlichem Engagement
  • sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit
  • Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeiten
  • Führerschein der Klasse B
  • Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW.

Neue Behindertenbeauftragte im Landkreis Zwickau

Am 15.11.2019 stand ein Austausch mit unserer neuen Behindertenbeauftragten im Landkreis Zwickau auf dem Programm.

Rückblick – Austausch mit der Deutschen Rentenversicherung

Am 11.11.2019 kam es zum Austausch zwischen der Deutschen Rentenversicherungen Bund, Mitteldeutschland und Knappschaft-Bahn-See mit unseren Kolleginnen des Integrationsfachdienstes.

Nächste Seite »

Veranstaltungen:
mehr lesen
Schriftgröße verändern:

alt= alt= alt=